Herzlich Willkommen

bei zopph Zeugen und Opfer der Psychiatrie und der Pharmaindustrie

   HÜTEN SIE SICH VOR EXPERTEN   ↔  VERTRAUEN SIE AUF SICH SELBST

 

 

Mit Selbstvertrauen gegen Gehirnwäschen

   

Wir sind parteipolitisch, konfessionell und ideologisch neutral, distanzieren uns von Sekten aller Art und werden nicht von der Pharmaindustrie gesponsert.

Wer sich als Psychiatriegeschädigter oder Zeuge der Missstände in der Psychiatrie anschliessen möchte, nehme mit uns Kontakt auf.

 

Stammtisch zopph in Zürich Der nächste Stammtisch findet am Samstag, den 2. Juli 2016 statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

 

Neu:

Neuer Link: psychexodus.ch

 

Neuer Link: KPOS Kritische Patienten Organisation Schweiz: Sinn und Zweck: Nur der kritisch aufgeklärte und informierte Patient ist dazu befähigt, mitzudenken und Verantwortung zu übernehmen.

 

Von der Wiege bis zur Bahre: Beat Gygi, Weltwoche 14/2016

Die Kesb befasst sich nicht nur mit dem Kinderschutz, sondern auch mit dem Erwachsenenschutz.

 

Kesb: "Eine sehr mächtige Institution": Beat Gygi, Weltwoche 14/2016

Interview mit Vermögensverwalter Andreas U. Hefele

 

Es empfiehlt sich, einen Vorsorgeauftrag durch eine Fachperson erstellen zu lassen.

 

SAMW Schweizerische Richtlinien der Medizinischen Wissenschaften

MEDIZIN-ETHISCHE RICHTLINIEN Zwangsmassnahmen in der Medizin

Die definitive Fassung dieser Richtlinien wurde am 19. November 2015

vom Senat der SAMW genehmigt.

 

 

 Zitat des Monats:

«Viele Ärzte haben ihre Seele an die Pharmaindustrie verkauft. Wir brauchen eine Trennung von Ethik und Monetik.»

Ellis Huber, Deutscher Mediziner siehe 

 

nach oben